Fachportal zur Geschichte und Kultur der Deutschen in Kaukasien

Anliegen

Die website zur Geschichte und Kultur der Kaukasusdeutschen nimmt das 200jährige Jubiläum der Auswanderung deutscher Siedler nach Kaukasien zum Anlass, um ein Informationsportal zur Geschichte und Kultur der Kaukasusdeutschen aufzubauen. Zugleich entsteht eine Datenbank, die Quellen (Bilder, Dokumente, Zeitzeugeninterviews usw.) und relevante Forschungsergebnisse in digitalisierter Form zur Verfügung stellt, um eine wissenschaftsbasierte Beschäftigung mit der Problematik anzuregen. Sie versteht sich als zukünftiges „Digitales Archiv der Kaukasusdeutschen", welches über QR-Codes auch mit Erinnerungsorten in der Region verbunden ist. Geplant ist eine Erweiterung von Südkaukasien auf Nordkaukasien, wo bis zur Deportation 1941 über 120.000 Deutsche lebten. Da es sich um eine grundsätzlich andere Ansiedlungsgeschichte handelt, wird dieses Kapitel gesondert behandelt.